Dienstag, 30. Dezember 2014

DIY - Silvester Gastgeschenk


Ich freue mich schon sehr auf den morgigen Silvesterabend, wir sind bei lieben Freunden eingeladen und ich überlege mir schon seit geraumer Zeit, was ich den beiden hübsches mitbringen könnte. Wie gut, dass mir meine Freundin Miriam kürzlich erzählt hat, dass sie ihre Vorhaben und Ziele für 2015 in Los Form "einwecken" möchte.

Das lässt sich doch auch als Mitbringsel umsetzen... Juhu, endlich eine Idee! Voller Elan habe ich ein Glas mit persönlichen Wünschen, inspirierenden Texten und Denkanstößen gefüllt und dem Anlass entsprechend als Knalltüten und Glückskekse verpackt. Die Glückskeksidee stammt von Rebecca, auf ihrem Blog "Sinnenrausch" findet ihr eine klasse Anleitung dazu.









Auf der Suche nach passenden free-prints für die Anhänger, bin ich bei Caro (SODAPOP DESIGN) und Kerstin (SANVIE) schnell fündig geworden. 








Ach ja, so ein DIY-Projekt macht mich richtig glücklich und genau um das geht es ja auch hier in diesem Blog - kleine Besonderheiten, Kostbarkeiten, Ideen, Projekte teilen und die Freude daran multiplizieren!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in ein inspirierendes neues Jahr!

Schön, dass ihr hier seid!

Alles Liebe

Katrin




Donnerstag, 25. Dezember 2014

Stern des Lebens



Ich wünsche euch viele schöne Lichtstunden mit euren Lieben - und dass der Stern in eurer Mitte nicht fehlt!









Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
Ben Gurion




Viele Grüße aus dem noch herbstlichen Weihnachtswald,

Katrin


Donnerstag, 4. Dezember 2014

Advent im Gugelhupf


Soll ich diesen Advent neue Stumpenkerzen kaufen? Die vom letzten Jahr stehen noch recht anschaulich im Keller und dann ist da ja noch die halbvolle Packung mit weißen Stabkerzen... Geht es euch ähnlich? Ich kaufe immer wieder neue Dinge und meine Restbestände machen unseren Keller museumsreif.

Weil auch dieses Jahr der erste Advent wieder völlig überraschend kam, habe ich doch mal einen Blick in mein Dekomuseum geworfen und siehe da...







Das braucht ihr:

1 Gugelhupfform
Steckmoos
4 Stabkerzen
Knete
Moos
Anhänger (meine sind selbstgemacht aus Keramiplast)
Bakers Twine (schwarz/weiß)


So geht´s:

Zwei Drittel der Gugelhupfform mit Steckmoos befüllen und die Stabkerzen vorsichtig hineinstecken. Für einen besseren Halt können die Kerzen mit einem Ring aus Knete zusätzlich stabilisiert werden. Die Oberfläche dicht mit Moos bedecken und die Anhänger mit Bakers Twine an die Kerzen binden.


Ich wünsche euch stressfreie Dezembertage!

Katrin
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...