Mittwoch, 2. November 2011

Kranz aus Kiefernzapfen – ein zeitloser Klassiker für Herbst und Winter

Bei unseren Herbstspaziergängen im Wald haben wir mal wieder fleißig gesammelt. Um aus den getrockneten Zapfen einen Kranz zu fertigen, braucht man allerdings schon etwas Geduld: nach Größe sortieren, anordnen und aufkleben. Aber die Mühe lohnt sich, wie ich finde… 





 

Alternativ zur Wanddekoration lässt sich der Kranz auch prima als Kerzen- oder Windlichtring verwenden.

Herzlichen Dank für eure lieben Worte zu meinem letzen Post!

Liebe Grüße

Katrin

Kommentare:

  1. Liebe Katrin,

    auf jeden Fall hat sich die Mühe gelohnt! Der Kranz ist soo schön geworden und vor allen Dingen hast du ewig daran - steht auch auf meier to do Liste ;O)!

    Wünsch dir einen schönen Tag!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin,
    na sicher hat sich die Mühe gelohnt. Sieht super aus und ist zeitlos!
    GGGGGLG
    Angi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,
    der Kranz ist wunderschön! Großes Kompliment!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin,
    Respekt, der Kranz ist toll geworden vorallem schön gleichmäßig, ich hab das vor 2 Jahren probiert, hab stundenlang rumgepusselt und es war ein Trauerspiel, der war zu gar nichts zu gebrauchen!!!
    GGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  5. der kranz ist traumhaft geworden!
    welche kunstwerke man aus so einfachen dingen zaubern kann!
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  6. Катрин,
    Я удивляюсь на сколько ты талантлива и как много у тебя идей! Обожаю твой венок!!! А что ты использовала за основу? К сожалению в Скоттсбурге не найти таких красивых шишек :( Но наверное можно, какие нибудь, желуди или ягоды сухие? Твои фотографии тоже очень интересные хочется из них календарь сделать.
    Юля Харитонова :)

    AntwortenLöschen
  7. @Julia
    spasibo ogromnoe za tvoy miliy komentariy, mne bilo ochen priyatno!!!
    Ya vzyala za osnovu kolzo iz penoplasta i okrasila ego temnoy kraskoy. Dumayu tozhe chto navernyaka mozhno i iz drugih prirodnih materialov sdelat podobniy venok...
    Serdechniy privet vam troim.
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Dank Dir, Du Liebe!
    Dir auch eine wunderschöne Woche! :)

    Der Kranz ist ja toll! Die Geduld dazu hätte ich definitiv nicht. ;)

    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo
    Kannst Du mir sagen,was Du für einen
    Kranz verwendet hast, Styropor oder Stroh? Hast Du diese mit einer Klebepistole fixiert?
    Danke und Gruss
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Felicitas,
    ich habe einen Styroporhalbring verwendet. Vor dem Bekleben habe ich den Ring mit dunkelbrauner Acrylfarbe grundiert. Die Zapfen sind mit einer Heißklebepistole aufgeklebt.
    Herzliche Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...